top of page
Suche
  • AutorenbildInfo Mexico Kan Tours

Unser Reiseführer zu den besten Cenoten in Tulum

Aktualisiert: 6. März


Alle Cenoten sind einzigartig und keine gleicht der Anderen. Die Erkundung dieser unterirdischen Wasserwege und das Schnorcheln in den Cenoten in und in der Nähe von Tulum ist ein magische Erfahrung, die Sie nur auf der Halbinsel Yucatán erleben können. Es gibt eine endlose Vielfalt an Grösse, Form und Tiefe, darunter gibt es mehr als 10‘000 offener, halboffener und geschlossener Cenoten, die in der Region registriert sind. Sie würden ein Leben lang brauchen, um sie alle zu besuchen! Keine Sorge, wir haben eine Auswahl unserer Lieblings-Cenoten zusammengestellt, damit Sie nicht alle selbst erkunden müssen. Aber zuerst ein paar Hintergrundinformationen…


Wie entstehen die Cenoten?


Eine Cenote ist ein Süsswasserloch, in dem Sie schwimmen, schnorcheln oder tauchen können und erstaunliche Felsformationen, Kalksteinformationen, Stalaktiten, Stalagmiten und Säulen sowie tropische Vegetation und viele verschiedene Tierarten beobachten können.


geologische Entwicklung bei der Entstehung von Cenoten und Arten von Cenoten @researchgate

Experten zufolge begann die Entstehung von Cenoten vor etwa 65 Millionen Jahren, als der Einschlag bei Chicxulub eines Meteoriten Risse, Hohlräume und Brüche in der Erdoberfläche verursachte.Zu dieser Zeit war die Halbinsel Yucatán in ein seichtes Meer getaucht und Teil eines riesigen Korallenriffs, das auch Teile von Florida und Kuba umfasste. Daher die geografische Ähnlichkeit zwischen einigen Teilen der Halbinseln Yucatán und Florida.


Im Laufe der Zeit setzten die Verschiebung der Erdoberfläche, der periodische Klimawandel und das Ansteigen und Abfallen des Meeresspiegels diese prähistorischen Korallen der Sonne und der Luft aus. Dies wiederum führte dazu, dass das Riff zu Sedimenten zerfiel und im Laufe weiterer Jahrtausende die Sedimente des Ozeans zu Kalkstein (Karstgestein) wurden, so dass wir heute die riesige Kalksteinplattform haben, die wir die Halbinsel Yucatán nennen.

Die Bildung der Cenoten selbst erfolgt, weil Regenwasser aufgrund von eingeschlossenem Gas, hauptsächlich Kohlendioxid, einen gewissen Säuregehalt aufweist. Dieses CO² (in Wasser gelöst) vermischt sich dann mit organischen Elementen im Boden und in der Vegetation, wenn es auf den Boden trifft. Kalkstein oder Karst ist extrem durchlässig, was dazu führt, dass das Regenwasser sehr leicht durch das Gestein sickert. Bei der Filtration reagiert das saure Element des Regenwassers (Kohlensäure genannt) mit dem Kalkstein und löst ihn auf.


Dieser Vorgang wird als Auflösung bezeichnet. Nach und nach gräbt sich der Prozess in das Gestein ein, was schliesslich zum Einsturz eines Abschnitts führt und ein Loch im Boden öffnet, und voilà, eine Cenote ist entstanden. Diese natürlichen Oberlichter lassen das Sonnenlicht weiter nach unten eindringen und helfen der Vegetation beim Wachsen, wodurch in einigen Fällen die Atmosphäre einer tropischen Dschungeloase oder eines „Landes vor unserer Zeit“ entsteht.


Da unterirdische Flüsse durch und unter der Karstplattform fliessen, werden diese Cenoten natürlich zu den Zugängen zu den überfluteten Höhlensystemen - Heutzutage ein Mekka für Höhlentaucher aus der ganzen Welt, die diese Wasserwege erkunden, um nach Verbindungen zu suchen und die Unterwassersysteme zu kartieren. Allein die Tatsache, dass die Höhlen aufgrund von Erosion, Auflösung und Änderungen des Meeresspiegels und der Wasserströmungen endlose Formen und Gestalten haben, ist die Vielfalt und Einzigartigkeit der Cenoten, die Sie heute in Yucatán besuchen können, unübersehbar.

Die Cenoten müssen geschützt werden


Heute sind die Cenoten Orte der Entspannung und Erkundung, wo Familien und Besucher aus aller Welt zum Schwimmen und Erfrischen in einem natürlichen Süsswasser Pool kommen oder die damit verbundenen überfluteten Höhlen erkunden. Für die Maya gelten sie als heilige Orte, die den Eingang zur Unterwelt und eine Verbindung zur uralten Quelle des Lebens darstellen.


Damals wie heute sind die Cenoten und unterirdischen Flüsse für uns alle die wichtigste Süßwasserquelle, und ihr Schutz vor Verschmutzung ist für das Wohlergehen der Region absolut entscheidend.

Um diese unglaublichen Ökosysteme zu erhalten, sind alle chemischen Produkte wie Sonnencreme, Mückenschutzmittel, Kosmetika usw. verboten. Es ist wichtig zu wissen, dass jede Verunreinigung der Cenoten direkt in das Korallenriff gelangt, das ein bereits sehr gefährdetes Meeresökosystem ist. Ihre Verwendung verschmutzt das Wasser enorm und hinterlässt eine Fettschicht auf der Wasseroberfläche, wodurch alle Formen von Wasserlebewesen (Fische und Vegetation) absterben. Deshalb empfehlen wir, langärmelige T-Shirts zu tragen, um sich vor Mücken und der Sonne zu schützen, damit jeder dazu beiträgt, diese gesunden und natürlichen Lebensräume zu erhalten. Und vergessen Sie nicht, dass der Besuch einer Dusche Pflicht ist, um eine Ansteckung zu vermeiden.



Cenoten sind ein Muss, wenn Sie nach Tulum reisen

Jetzt wissen Sie ein wenig darüber, woher Cenoten kommen, es ist Zeit, in das kristallklare Wasser einzutauchen und es zu erkunden! Fast alle unsere Touren beinhalten den Besuch einer Cenote, aber wir haben 3 Optionen, die einen besonderen Fokus auf mehrere Cenoten beinhalten…


Schauen Sie sich unsere The Cenote Adventure, Cenote Trail Bike Tour und Tulum Jungle Adventure Tour an!

Sie werden zwischen Fischen und Schildkröten schnorcheln, sich in einer wunderschönen tropischen Landschaft entspannen, die Höhlen voller atemberaubender Kalksteinformationen entdecken, mit einer Seilrutsche über Cenoten fliegen und sogar unterirdische Labyrinthe nur mit Taschenlampe in einer wunderschönen privaten Cenote erkunden.

Wenn Sie es selbst erkunden möchten, werfen Sie einen Blick auf diese Zusammenstellung, die wir erstellt haben. Alle diese Optionen befinden sich in der Nähe von Tulum, um sie mit dem Fahrrad, Roller / Scooter oder Taxi zu erreichen. Habt Spass!!!


  • Cenote Santa Cruz : 10 Minuten von Tulum entfernt, an der Strasse nach Cobá, befindet sich dieser ruhige Ort, der leicht zugänglich ist und es Ihnen ermöglicht, ein Picknick mitzubringen, um so lange zu bleiben, wie Sie möchten. Im Zentrum der Cenote befindet sich eine Insel mit Tischen und Liegestühlen, um die das Wasser im Kreis fließt. Schnappen Sie sich Ihre Schnorchel Ausrüstung und suchen Sie nach Schildkröten oder entspannen Sie sich auf den Wasserschaukeln und betrachten Sie die wunderschöne Natur um Sie herum.


  • Cenote Encantado: "Verzauberte Cenote“: Am Ende der Strandstrasse auf der rechten Seite würden Sie nicht glauben, dass sich eine riesige offene Cenote befindet, die von Mangroven umgeben ist. Sehr tief mit zahlreichen Unterwasserhöhlen bietet diese die Möglichkeit für viele Aktivitäten: Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Stand Up Paddle Board oder Kajak. Diese Cenote, die von Fischen und Mangroven-Wildtieren zwischen den Bäumen und Wurzeln wimmelt, ist ein grossartiger Ort, um sich vom Trubel der Hotelzone zu erholen UND ein Süsswasserloch direkt am Strand, um Salz und Sand abzuspülen.


  • Cenote Escondido : Auf der anderen Strassenseite von Cenote Cristal liegt Escondido – die „versteckte Cenote“. Diese ist voll von Wildtieren und Wasservegetation und eignet sich hervorragend zum Schnorcheln, mit kleinen Inseln und Höhlen hier und da. Es hat auch mehrere Stellen zum Klippenspringen und ist ein Favorit für Höhlentaucher, die unter der Wasseroberfläche in den überfluteten Höhlen verschwinden. Wenn Sie etwas Ruhe haben möchten und die beste Gelegenheit, die Tierwelt zu beobachten, sollten Sie früh anreisen.


  • Cenote Corazón : Ein paar Kilometer weiter hinter Cenote Cristal & Escondido hat es seinen Namen von seiner Form in Form eines Herzens. Eine große Vielfalt an Vögeln kommt zu Besuch, da es außerhalb der Stadt liegt, wie Escondido, es ist großartig für ein ruhiges Schwimmen oder Schnorcheln, wenn Sie früh ankommen. Bei Einheimischen beliebt, kann es nachmittags sehr voll werden, es gibt sogar ein kleines Restaurant, das Speisen und Getränke serviert, oder bringen Sie Ihr eigenes Picknick mit, um an den Tischen am Wasser zu sitzen. Das klare blaue Süßwasser ist spektakulär und die Temperatur ist an einem sonnigen Tag perfekt.

@twinbox

  • Gran Cenote: Eine der bekanntesten und meistbesuchten Cenoten an der Riviera Maya, es ist sehr voll, was bedeutet, dass eine frühe Ankunft (öffnet um 8 Uhr morgens) ein MUSS ist. Die Gran Cenote hat alles: türkisfarbenes Wasser, eine Höhle voller Felsformationen, jede Menge Fische und Schildkröten, eine Vegetationsinsel in der Mitte und sogar einen Tunnel, der Sie zu einer zweiten offenen Doline mit einer anderen Insel führt. Diese super fotogene Cenote ist aus gutem Grund sehr beliebt. Der Preis mag für manche zu hoch sein, aber der Besuch lohnt sich auf jeden Fall.


  • Casa Cenote: Diese Cenote liegt buchstäblich nur einen Steinwurf von den Gewässern des Karibischen Meeres entfernt und ist auch als Manati bekannt, da einst eine dieser wunderschönen Meeresbewohner hier lebte. Eine sehr einzigartige offene Cenote, die eine unterirdische Flussquelle über einen Mangrovenkanal und eine Unterwasserhöhle mit dem Ozean verbindet. Ein ausgezeichneter Ort zum Schnorcheln, da es von Wildtieren nur so wimmelt, ist es auch sehr beliebt, um das Tauchen zu lernen. Mangrovenwurzeln erstrecken sich bis ins Wasser und die Vegetation wächst auf allen Seiten, kombiniert mit außergewöhnlichen Unterwasserlandschaften, die Sie beim Schnorcheln beobachten können.



  • Cenote Cristal : Diese Cenote soll zu Ihrer „Bucket-List“ hinzugefügt werden. Eine kurze Radtour von Tulum entfernt, am südlichen Ende der Stadt und direkt an der Federal 307 zu finden, ist die Lage perfekt für eine erfrischende Pause Die erhöhte Plattform an einem Ende hat die Form eines perfekten Kreises und bietet einen großartigen Blick aus der Luft für Fotos und natürlich jede Menge Spass für Sprünge, Tauchgänge und Purzelbäume.


  • Cenote Car Wash : Das kristallklare Wasser dieser Cenote in Tulum macht sie zu einem beliebten Ort zum Schnorcheln und das tiefe Höhlensystem, zu dem sie gehört, zieht Taucher an, die begierig darauf sind, das Leben unter der Oberfläche der Cenote zu erkunden. Mit Schnorchel Ausrüstung können Sie die 5 Meter Tiefe und die wunderschönen Stalagmiten mit der ganzen Vegetation der Cenote beobachten, sowie dem Pfad der Taucher folgen, bis sie in der unterirdischen Welt verschwinden… 6 km von Tulum entfernt an der Strasse nach Cobá gelegen, ist es normalerweise nicht so überfüllt, als viele der anderen auf dieser Liste genannten und ist eine der besseren Optionen, wenn Sie nicht zu früh aufstehen möchten, um ein ruhiges Bad in der Natur zu geniessen.


  • Cenote Azul : Diese Cenote begrüsst Sie zunächst mit 2 kleinen Becken mit durchscheinendem türkisfarbenem Wasser. Flach und versteckt inmitten des Dschungels und der Vegetation können Sie hineinwaten und die kleinen Fische treffen, die dort sind. Dann erreichen Sie das große Cenote-Azul-Becken und Sie werden verstehen, warum die Cenote diesen Namen trägt. Zwischen dem transparenten blauen, grünen und türkisfarbenen Wasser und der Reflexion der Sonnenstrahlen auf dem Wasser und der Vegetation ist es einfach atemberaubend. Verpassen Sie nicht die Schönheit dieser natürlichen Ressource. Tipps: Kommen Sie früh morgens an, da es am Nachmittag überfüllt sein könnte, Opfer seines eigenen Erfolgs. (Hinweis: Diese Cenote befindet sich weiter entfernt in der Nähe von Puerto Aventuras).

@borntotraveldiaries



19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page