top of page
Suche
  • AutorenbildInfo Mexico Kan Tours

Cenote Tauchen: Die 7 Besten Spots für Cenote Tauchen in Tulum Mexico


Cenote El Pit

Die Cenoten sind natürliche Süsswasserlöcher, die vor Milionen von Jahren entstanden sind und weiterhin der Erosion ausgesetzt sind so dass durch das Regenwasser, das durch den Kalkstein eindringt, die Decke schwächt und zum Einsturz bringen kann.

Die Cenoten sind ein spektakulärer Teil der Landschaft der Halbinsel Yucatán, romantisch wird es auch die Maya-Unterwelt genannt. Ein Labyrinth aus unterirdischen Flüssen und überfluteten Höhlen, das zu einem Mekka und Spielplatz für Taucher geworden ist.

Seit den 1980er Jahren begannen Höhlentaucher mit der Erkundung dieser Unterwasserkorridore und entdeckten ein faszinierendes Unterwassersystem von mehr als 350 Kilometern Länge. Unzählige Höhlen, die alle miteinander verbunden sind: Jede neu gefundene Cenote fügt der Karte neue Entdeckungsmöglichkeiten von unterirdischen Flüssen hinzu.

Dank der Bemühungen und Leidenschaft dieser Abenteurer und Entdecker wissen wir jetzt, dass sich der grösste, erforschte, unterirdische Fluss der Welt genau hier in Yucatán unter unseren Füssen befindet: der Sac Actun-Fluss. Prächtige Formationen aus Stalagmiten und Stalaktiten, von denen einige Zehntausende Jahre alt sind, bilden einen Teil der Kulisse dieser von der Zeit geschaffenen Naturkathedrale.

Auch an Tieren gibt es eine überraschende Vielfalt: Fische, Krebstiere, Fledermäuse, Insekten, Vögel, Spinnentiere und unzählige Fossilien sind Teil der Landschaft dieses Universums, das aus einer anderen Zeit zu stammen scheint. Es ist wirklich so, als würde man in ein Land vor der Zeit reisen oder sich tatsächlich auf einem anderen Planeten befinden.


Warum haben Cenoten diese jenseitige Wirkung?

Cenote

Vor Tausenden von Jahren existierte die Halbinsel Yucatán nicht, sie befand sich unter dem Ozean als Teil des Meeresbodens. Als der Meeresspiegel sank und diese riesige Kalksteinplattform freilegte, wurden die Überreste von Meeresbewohnern und mineralisierten Muscheln, Korallen und Schwämmen in die neu gebildeten Felswände eingebettet und schliesslich versteinert.

Diese natürlichen Formationen können Sie auf unserer The Cenote Adventure besichtigen, einer der besten Möglichkeiten, verschiedene Cenoten zu besuchen und die Vielfalt des Lebens darin kennenzulernen.

Dieses Unterwassersystem, das als "Grosse Maya-Grundwasserleiter" bezeichnet wird, hat inzwischen internationale Anerkennung erlangt und wird ständig erforscht. Das gestiegene Interesse und die Finanzierung, um bei der Erforschung und Erhaltung des Meeres zu helfen, haben zur Gründung des Proyectogam (proyecto Gran Acuífero Maya) geführt, einem multidisziplinären Programm, das Fachwissen und Untersuchungen von Tauchern, Biologen, Archäologen, Paläontologen, Anthropologen und vielen anderen vereint um unser Verständnis des Maya-Grundwasserleiters zu erweitern und zu seiner Erhaltung beizutragen.


Casa Cenote

Taucher aus der ganzen Welt kamen auf die Halbinsel Yucatán rund um Tulum, Merida und Playa del Carmen, um einzigartige Tauchgänge in die Unterwelt der Maya zu erleben und mehr über die Kultur und Bedeutung der Cenoten in der präkolumbianischen Zivilisation zu erfahren.

Tatsächlich sind Cenoten in der Maya-Kultur heilig. Für die Maya ist Xibalba die Unterwelt und betrifft damit alles, was unter der Erde geschieht.


@flyingfish


Die Unterwelt stellt in der Mythologie sowohl die Welt der Toten als auch die Quelle des Lebens dar, da die Cenoten an die "Ur-Suppe" des Lebens erinnern, einen dunklen Teich, aus dem die Erde entstand und aus dem alles Leben hervorging. Sie nutzten die Cenoten für Rituale und Zeremonien, die insbesondere mit Fruchtbarkeit und Gesundheit verbunden waren.

Die Cenoten werden aber auch als Friedhöfe genutzt, die Verstorbenen werden in einem Kontext der Wiedergeburt gestellt, buchstäblich "auf dem Weg" in die Unterwelt und in das nächste Leben.

Aus diesem Grund wurden bei Tauchexpeditionen viele menschliche Überreste gefunden, die uns die subtilen Facetten dieser faszinierenden Kultur näher bringen.

Wenn Sie Tulum besuchen, sollten Sie sich diese Erfahrung nicht entgehen lassen!


Und wenn Sie eintauchen möchten, haben wir mit langjährigen lokalen Höhlentauchern zusammengearbeitet, um Ihnen ein qualitativ hochwertiges und sicherheitsorientiertes Cenoten-Taucherlebnis zu bieten.

Flying Fish ist ein Experte für Cenote-Tauchen mit zertifizierten Tauchguides, die sich auf Höhlenerkundungstauchen spezialisiert haben.

Um mehr über die Geschichte und den Entstehungsprozess aller Arten von Cenoten zu erfahren, können Sie sich die Artikel in unserem Leitfaden zu den besten Cenoten rund um Tulum ansehen.


Hier sind einige unserer beliebtesten Cenote-Tauchgänge, einschliesslich Optionen für Anfänger, zertifizierte und erfahrene Taucher:


** Um in geschlossenen und tiefen Cenoten zu tauchen, benötigen Sie mindestens die Open Water-Zertifizierung.


CASA CENOTE - Anfänger (Erstes Tauchen)

@flyingfish


Ideal zum "Discover Scuba Diving", einfach gemachtes Tauchen für einen ersten Eindruck, ohne sich auf einen Kurs festzulegen. Die offene Cenote ist 5 bis 6 Meter tief und lädt neue Taucher ein, die Ausrüstung und das Tauchgefühl auszuprobieren.

Normalerweise wird ein erster Tauchgang in einem Schwimmbad durchgeführt, aber die Casa Cenote ermöglicht es Ihnen, in einer kontrollierten, natürlichen Umgebung zu tauchen und gleichzeitig die Unterwasserwelt zu beobachten.


Voller Mangrovenwurzeln und einer Mischung aus Süss- und Salzwasserfischen ist dies zweifellos der beste Ort der Welt für einen Discover Scuba Dive. Diese direkt am Meer gelegene Cenote wird von Quellen der unterirdischen Flüsse gespiesen und ist ausserdem mit dem Meer verbunden. Das natürliche Licht der Sonnenstrahlen bietet einen spektakulären Blick auf die Mangrovenwurzeln, die bis ins Wasser reichen und ein Zuhause für Wasserlebewesen und einen Brutplatz für Fische bieten.


Diese Cenote besuchen wir auch auf unserer The Cenote Adventure : Wenn Sie nicht tauchen möchten, können Sie schnorcheln! Sollte man erlebt haben!


CENOTE ANGELITA - Advanced Open Water

@flyingfish


Es ist einer der besten Cenoten, um die "Halokline" zu beobachten, ein erstaunliches Unterwasserphänomen, das an wenigen Orten und unter wenigen Umständen auftritt. Es handelt sich um ein natürliches Phänomen, bei dem Süsswasser auf das Salzwasser des Ozeans trifft und eine Unterwasserwolke bildet. Der Durchgang durch diese Wolke ist wie eine Reise in ein Paralleluniversum. Wenn Sie in der Cenote abtauchen, können Sie den Nebel sehr deutlich beobachten. Er ist einen Meter dick und Sie erreichen ihn in einer Tiefe von etwa 25 Metern. Darunter sind sie noch 30 Meter tief, wo Sie kaum Wasserlebewesen und Vegetation beobachten können. Sobald Sie die Wolke betreten, haben Sie eine verschwommene Sicht und können das aufregende Erlebnis geniessen. Um tiefer einzutauchen, benötigen Sie eine fortgeschrittene Zertifizierung. Sie finden die Angelita-Cenote 20 Minuten auf der Strasse Highway 307 in Richtung der Stadt Muyil.


CENOTE LA PONDEROSA - Open Water

La Ponderosa, auch bekannt als Jardín del Edén (Der Garten Eden), liegt nur 3 km / 1,8 Meilen von Puerto Aventuras und etwa 25 km / 15,5 Meilen südlich von Playa del Carmen.

Diese Cenote verfügt über eine riesige offene Zugangsöffnung, die viel Platz für Taucher und Schwimmer bietet. Verbunden mit anderen nahegelegenen Cenoten erkunden Sie den Untergrund zwischen riesigen Felsblöcken in grossen, offenen Räumen. Dies ist ein guter Einstieg in das Höhlentauchen im Frühstadium, da Sie nicht mehr Erfahrung als ein Open Water-Zertifikat benötigen und sich an die Umgebung gewöhnen können, ohne durch schmale oder enge Räume tauchen zu müssen. Nehmen Sie Ihre Taschenlampe mit und lassen Sie uns tauchen. In 10 Metern Entfernung können Sie die Halokline Wolke sehen.


CENOTE EL PIT - Advanced Open Water

@flyingfish


El Pit liegt in den Tiefen des Maya-Dschungels und ist einer der besten Cenoten in Mexiko zum Höhlentauchen in Tulum, da es sich um einen der tiefsten offenen Räume handelt. Mit einer Tiefe von mehr als 120 m (394 Fuss) verfügt er über zwei Haloklinen in 12 m (39 Fuss) und 15 m (49 Fuss) Tiefe und ist bekannt für seine atemberaubenden Lichteffekte, die auftreten, wenn man weit unten ist und wieder nach oben blickt! Tatsächlich dringen die Lichtstrahlen in dieses Wasserloch ein und durchdringen diese natürliche Grube, daher der Name, bis Sie beim Abstieg eine optimale Sicht haben, als ob die Sonne in der Cenote stünde. Den Tauchern dabei zuzusehen, wie sie in diese leuchtende Cenote hinabtauchen, ist, als stünde man im Vordergrund einer Unterwasser-Tanzshow. Sie werden Ihre besten Fotos von Tauchern unter Wasser machen.


CENOTE CHAC MOOL - Open Water

Die Rede ist von der Cenote Chac Mool, deren Name für die einheimischen Mayas "Grosser Roter Jaguar" bedeutet. Mit Ausnahme einer grossen Meeresfauna finden Sie in den Cenoten alle vorkommenden Phänomene. Für ein einzigartiges Erlebnis ist diese Cenote sehr umfassend und beinhaltet bei einem Tauchgang alles Folgende: den Haloklin-Effekt, erstaunliche Felsformationen, Unterwasser-Kalksteingänge mit Stalaktiten und Stalagmiten, Sonnenstrahlen und natürliche Lichteffekte und sogar eine Lufttasche, in der Taucher Platz finden. Erkunden Sie die Oberfläche und geniessen Sie die üppige Vegetation, die an den Wänden herunterhängt und für alle anderen verborgen bleibt.


CENOTE DOS OJOS - Open Water

@flyingfish


Die Cenote Dos Ojos, ist vielleicht die berühmteste Cenote in Yucatán.

Sie befindet sich im Dos Ojos Park (Parque Dos Ojos), fünfzehn Autominuten nördlich von Tulum.

Obwohl sie bereits in den 80er Jahren entdeckt wurde, werden ihre endlosen Korridore noch heute erforscht. Tatsächlich wurde erst kürzlich entdeckt, dass es sich um Teil des längsten Cenote-Höhlensystems der Welt, Sac Actun, handelt.

In der berühmten BatCave, der Heimat zahlreicher Wasserlebewesen, können Sie einige Süsswassergarnelen finden und auch Fledermäuse treffen, die in den Felsen versteckt sind.

Machen Sie sich darauf gefasst, zwischen engen Felsabschintten zu tauchen.

Aber auch für die, die lieber schnorcheln, bietet Dos Ojos jede Menge. Daher ist es eine gute Kombinationsaktivität, die man mit der Familie oder mit Freunden unternehmen kann. Jeder kann seiner Lieblings-Wasseraktivität nachgehen.


CENOTE TAJMA HA - Open Water

Diese Cenote liegt neben Xpu-Ha mitten im Dschungel, nur 5 km von Puerto Aventuras entfernt. Sie werden überrascht sein, inmitten so viel Vegetation einen kleinen Eingang zu finden, der nichts anderes als das Tor zu einem Wunderland ist.

Dieser Cenote ist maximal 15 Meter tief und ist bekannt für sein spektakuläres Lichtspiel oder Lichteffekt.

Wenn Sie mit der Morgensonne unterwegs sind, tauchen Sie inmitten erstaunlich heller Sonnenstrahlen ein, die das Wasser durchschneiden um den Lichtwinkel und die Reflexion zu verändern.

Es ist, als würde man durch die verschiedenen Räume eines Museums gehen und in eine zeitlose Welt eintauchen, zwischen den mit Naturkunstwerken bedeckten Kalksteinwänden, Stalaktiten, Stalagmiten und Säulen.

108 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page