top of page
Suche
  • AutorenbildInfo Mexico Kan Tours

Erkunden Sie das reiche Meeresleben von Tulum: Eine Oase der Arten-Vielfalt

Die idyllische Stadt Tulum liegt an der unberührten Küste der Halbinsel Yucatán und bietet nicht nur antike Maya-Ruinen und atemberaubende weisse Sandstrände, sondern auch eine lebendige Unterwasser-Welt voller beeindruckender Meeres-Lebewesen.

Von farbenfrohen Korallen-Riffen über anmutige Meeres-Schildkröten bis hin zu faszinierenden Fisch-Schwärmen. Die Küsten-Gewässer in der Nähe von Tulum bieten sowohl für Taucher als auch für Natur-Liebhaber ein unvergessliches Erlebnis. In diesem Blog-Beitrag begeben wir uns auf eine fesselnde Reise unter die Wasser-Oberfläche und entdecken das bezaubernde Meeresleben in der Nähe von Tulum.

vie marine tulum

Das Korallen-Riffsystem


Da Tulum Teil des mesoamerikanischen Riffsystems ist, verdankt das Öko-System seine Pracht den üppigen Korallen-Riffen, die sich entlang seiner Küste erstrecken. Dieses Riffsystem erstreckt sich über 1000 km entlang der Karibik-Küste von Mexiko, Belize, Guatemala und Honduras.


Es ist das grösste Barriere-Riff der westlichen Hemisphäre. Diese lebendigen Unterwasser-Gärten sind eine Fundgrube an Leben und Farben und beherbergen eine reiche Vielfalt an Korallen-Arten. Im ersten Teil unserer Schnorchel-Tour können Sie diese Wunder erleben. Wenn Sie in die Tiefe hinabsteigen, entfaltet sich vor Ihren Augen ein hypnotisierender Wandteppich aus Verästelungen, Hirn-Korallen und Fächer-Korallen, der eine unwirkliche Atmosphäre schafft.


Kaleidoskop der Farben: Tropische Fische in Hülle und Fülle


Tulums Unterwasser-Welt ist ein Paradies für Taucher und Schnorchler, die bei ihrem Ausflug in die warmen Gewässer der Karibik mit einem Kaleidoskop an Farben verwöhnt werden. Unzählige Arten tropischer Fische tummeln sich lebhaft zwischen den Korallen und ihr leuchtender Teint erhellt die kristallklaren Tiefen des herrlichen Riffs. Von Kaiserfischen und Falterfischen bis hin zu scheuen Papageienfischen und Clownfischen fühlt sich jede Begegnung mit diesen farbenfrohen Tieren wie ein Blick in ein Unterwasser-Wunderland an.

raie aigle tachetée caraibes

Zu den atemberaubendsten Anblicken in den Gewässern von Tulum gehören die anmutigen Bewegungen des Gefleckten Adlerrochens. Mit ihrer beeindruckenden Flügel-Spannweite und einzigartigen Mustern führen diese prächtigen Kreaturen einen magischen Tanz auf, während sie mühelos durch das Meer gleiten. Das Tauchen neben diesen Rochen bietet ein magisches Erlebnis und hinterlässt einen bleibenden Eindruck von ihrer Eleganz und Anmut.


Apropos aussergewöhnlich: Zwischen Juni und September wird die Halbinsel Yucatán zum Hotspot für Walhai-Begegnungen. Diese sanften Riesen, die grössten Fische der Welt, wandern jeden Sommer in die Region, um in den planktonreichen Gewässern ihre Nahrung zu finden. Obwohl sie als Haie eingestuft werden, haben sie im Gegensatz zu ihren Cousins, den Bartenwalen, keine Zähne und filtern ihr Futter durch ansaugen des Wassers, daher der Spitzname des sanften Riesen – diese Haie sind sehr sanftmütig und stellen für Schwimmer absolut keine Gefahr dar, da sie sich ausschliesslich von Plankton ernähren.


Unter der Anleitung erfahrener und ethisch handelnder Touren-Anbieter und Guides wird das Schwimmen mit diesen grandiosen Kreaturen zum Erlebnis Ihres Lebens. Glücklicherweise ist unsere Walhai-Bootstour ein verantwortungsvolles Tourismus-Erlebnis, das alle oben genannten Punkte erfüllt.


requin baleine caraibes

In den Küsten-Gewässern von Tulum leben auch die sanftmütigen und faszinierenden Ammenhaie. Als Elasmobranchii-Arten zeichnen sie sich durch ihre sandbraune Färbung aus. Die einzigartigen Barteln in der Nähe ihrer Nasenlöcher helfen ihnen, Beute auf dem Meeresboden zu finden. Diese Haie bevorzugen flache Gewässer, Korallen-Riffe und Seegras-Wiesen, was die Küsten-Gebiete in der Nähe von Tulum zu einem idealen Zufluchtsort für sie macht. Ammenhaie sind von Natur aus, ähnlich wie die Walhaie, für ihr sanftes Temperament bekannt.

requin nourrice recif coralien

Sie sind meist nachtaktiv und verbringen ihre Tage damit, sich auf dem Meeresgrund auszuruhen oder in Höhlen Schutz zu suchen. Trotz ihrer Grösse von bis zu 4,5 Metern Länge sind Ammenhaie für Menschen im Allgemeinen harmlos und stellen keine Gefahr dar.



Majestätische Meeres-Schildkröten


Man kann nicht über das Meeresleben in der Nähe von Tulum sprechen, ohne die majestätischen Meeres-Schildkröten zu erwähnen, die das Wasser zieren. Grüne Meeresschildkröten und Unechte Karettschildkröten gehören zu den am häufigsten gesichteten Arten, die hier anmutig durch die türkisfarbenen Strömungen gleiten. Die Begegnung mit diesen sanften Geschöpfen in ihrem natürlichen Lebensraum ist ein wirklich beeindruckendes Erlebnis, das ein Gefühl der Bewunderung für das empfindliche Gleichgewicht des Lebens in den Meeren hervorruft.


tortues de mer riviera maya

Wenn Sie von der unvergleichlichen Pracht dieser Meeres-Wunder beeindruckt sind, würden wir Sie gerne einladen, tiefer in unseren Blog-Artikel einzutauchen, der umfassendes Wissen über die verschiedenen Meeresschildkrötenarten an der Riviera Maya enthält.


Sian Ka'an: Nisten, Bewohner und Naturschutz


Die Strände von Tulum sind wichtige Nistplätze für diese gefährdeten Meeres-Schildkröten. Das Biosphären-Reservat Sian Ka'an, ein UNESCO-Weltkultur-Erbe, umfasst ein riesiges Gebiet mit Mangroven, Stränden, Feucht-Gebieten, Korallen-Riffen, Lagunen und tropischen Wäldern. Da es als lebenswichtiger Lebens-Raum für viele Meeres-Tiere und als Kinderstube für zahlreiche Fische und Wirbellose dient, spielt es darüber hinaus eine entscheidende Rolle beim Schutz der Nistplätze und der Sicherung des Überlebens der Meeres-Schildkröten.


poissons barrière de corail mésoaméricaine

Besucher können an verantwortungsvollen Schildkröten-Beobachtungstouren teilnehmen, die zu ihren Schutz beitragen. Jedes Jahr leisten mehrere Organisationen einen Beitrag zu verschiedenen lokalen Programmen zum Schutz von Meeres-Schildkröten. Organisationen wie Fundación Tulum, Xcaret (Xel-Há) und andere arbeiten zusammen, um Umwelterziehung, Erhaltung, Schutz und Forschung für Meeres-Schildkröten anzubieten. Wir ermutigen jeden, zu helfen, entweder durch ehrenamtliche Arbeit, eine Spende oder beides! In den malerischen Landschaften des Biosphären-Reservats kann man der beeindruckenden Präsenz prächtiger Wasser-Säugetiere begegnen. Zweifellos beziehen wir uns auf die beiden verschiedenen Arten von Seekühen, die diesen Zufluchtsort zieren – die Karibik-Manati und die Antillen-Seekuh. Diese majestätischen Meeres-Pflanzenfresser sind für ihr sanftes und ruhiges Wesen bekannt und ziehen alle in ihren Bann, die das Privileg haben, sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.


lamantin sian ka'an biosphère

Sie kommen hauptsächlich in Küsten-Gewässern, Fluss-Mündungen und Süsswasser-Lebensräumen vor, was die vielfältige Wasserumgebung des Sian Ka'an-Reservats zu einem idealen Zuhause für sie macht. Als „Keystone-Grazer (Wichtige Pflanzenfresser)“ ernähren sie sich von der Wasser-Vegetation, kontrollieren deren Wachstum und verhindern ein Überwachsen, das andernfalls anderen Meeres-Lebewesen schaden könnte. Man kann mit Sicherheit sagen, dass diese ruhigen Wesen eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung des ökologischen Gleichgewichts des Reservats spielen.


Während man von beeindruckenden Wasser-Säugetieren spricht, darf man sicherlich nicht vergessen, die erstaunlichen Delfine zu erwähnen, die die Küsten-Spielplätze von Sian Ka'an durchstreifen. Zu den am häufigsten gesichteten Arten zählen der Grosse Tümmler (Tursiops truncatus) und der Spinnerdelfin.

dauphins réserve  biosphère sian ka'an

Der Grosse Tümmler ist bekannt für seine Intelligenz, sein soziales Verhalten und seinen freundlichen Umgang mit uns Menschen. Sie werden oft in kleinen Gruppen gesichtet, wie sie spielerisch auf den Wellen reiten und akrobatische Sprünge ausführen, was jeder Bootsfahrt oder jedem Küsten-Ausflug einen Hauch von Zauber verleiht. Die Spinnerdelfine hingegen zeichnen sich durch ihre beeindruckenden Kreiselsprünge aus dem Wasser aus. Diese anmutigen Kreaturen reisen in grossen Gruppen, manchmal zu Hunderten. Eine Herde Spinnerdelfine in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, ist ein faszinierendes Erlebnis, und die Gewässer von Tulum bieten eine einzigartige Gelegenheit, genau das zu tun.


In den üppigen Mangroven von Sian Ka'an verstecken sich die Spitzen-Prädatoren der Biosphäre – das Spitzkrokodil (Crocodylus acutus) und das Beulenkrokodil / Moreletti-Krokodil (Crocodylus moreletii). Beide Arten sind gut an die Küsten- und Süsswasser-Lebensräume der Region angepasst, sodass sie in den vielfältigen Öko-Systemen des Reservats gedeihen können. Auch die Krokodile spielen eine wichtige Rolle im Öko-System. Ihre Anwesenheit trägt zur Regulierung der Populationen von Beute-Arten bei und hält das Gleichgewicht der Nahrungskette aufrecht. Während das amerikanische Krokodil, das für seine Grösse und seine kräftigen Kiefer bekannt ist, vorwiegend in Brack- und Salzwasserumgebungen wie Küsten-Lagunen und Mangroven-Sümpfen lebt, bevorzugt das Moreletii-Krokodil Süsswasser-Lebensräume wie Flüsse, Cenoten und Süsswasser-Lagunen.


crocodile sian ka'an

Ein prominenter Bewohner von Casa Cenote oder Cenote Manatí, am Federal Highway 307 auf einer Seite des Wohngebiets Tankah gelegen, ist: Panchito! Dieses Sumpfkrokodil gehört zur Moreletii-Art und erlangte Berühmtheit durch das ruhige Schwimmen mit Touristen, die auf Expedition in der Cenote waren. Glücklicherweise gilt Panchito aufgrund ihrer Vertrautheit mit menschlicher Gesellschaft als harmlos und könnte nur dann feindselig werden, wenn Menschen in unmittelbarer Nähe ihres Nachwuchses in ihr Revier eindringen.


Mystische Cenoten: Tore zu einer unterirdischen Welt


Das Meeresleben von Tulum erstreckt sich über seine Küsten hinaus bis in die mystische Welt der Cenoten, die die Region übersät. Diese natürlichen Dolinen, die durch eingestürzte Kalkstein-Höhlen entstanden sind, offenbaren eine verborgene unterirdische Welt aus Süsswasser-Höhlen und Tunneln.

Der Maya-Mythologie zufolge betrachteten die Mayas diese Cenoten als heilig. Sie glaubten, dass das Netzwerk aus Cenoten und den Tiefen des Meeres einen nach Xibalba führen könnte, der unterirdischen Welt, in der die Geister jedes Menschen nach seinem Leben auf der Erde leben.


Obwohl sie nicht direkt mit dem Meer verbunden sind, beherbergen Cenoten oft aussergewöhnliche Arten wie blinde Höhlenfische und Süsswasser-Schildkröten und bieten Tauchern eine beispiellose Gelegenheit, das rätselhafte Reich unter der Oberfläche zu erkunden. Begeben Sie sich während unserer The Cenote AdventureTour auf eine magische Reise durch dieses wunderbare Reich der Cenoten. Sie werden es nicht bereuen!


Naturschutz: Herausforderungen und Bemühungen


Obwohl das Meeresleben von Tulum beeindruckend ist, ist es mehreren Bedrohungen ausgesetzt, darunter Klimawandel, Überfischung, Umweltverschmutzung und Zerstörung von Lebensräumen. Wie bereits erwähnt, arbeiten lokale Organisationen und Naturschützer aktiv daran, diesen Veränderungen durch Initiativen wie Strandsäuberungen, nachhaltige Fischerei-Praktiken und Kampagnen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit entgegenzuwirken.


Durch die Organisation und das Angebot verantwortungsvoller Touren in die Sian Ka’an-Biosphäre schärfen wir bei Mexico Kan Tours das Bewusstsein für nachhaltigen Tourismus und die Bedeutung des Schutzes des Reservats. Unsere zertifizierten lokalen Guides und Kapitäne sind ausgebildet und verfügen über ein tiefes Verständnis für die Ökologie, Arten-Vielfalt und Naturschutz-Bemühungen der Region.

barrière de corail mésoaméricaine

Da wir Kleingruppen-Touren anbieten, begrenzen wir die Anzahl der Teilnehmer pro Bootstour, um die Störung der Tierwelt und der Umwelt zu minimieren und ein intimeres und umweltsensibleres Erlebnis zu ermöglichen.


Wir bemühen uns auch um die Entwicklung und Durchsetzung verantwortungsvoller Reise-Richtlinien für unsere Kunden. Zu diesen Richtlinien gehört die Einhaltung eines Sicherheits-Abstands zu Wildtieren, das Verbot, Tiere zu berühren oder zu füttern und die Einhaltung aller Vorschriften zur Abfall-Entsorgung, indem Kunden gebeten werden, vorzugsweise Sonnenschutz-Kleidung oder biologisch abbaubare Sonnencreme zu tragen. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass unsere Kunden ihre Rolle beim Schutz der Umwelt verstehen. Wir möchten niemandem diese wunderbaren Freuden vorenthalten. Stattdessen möchten wir dazu beitragen, das magische Leben des Meereslebens zu erhalten und zu erweitern, damit zukünftige Generationen es geniessen können.


barrière de corail mésoaméricaine

Abschliessend lässt sich sagen, dass das Meeresleben von Tulum ein wahres Wunder ist und alle in seinen Bann zieht, die sich unter die Oberfläche wagen. Von den lebhaften Korallenriffen und anmutigen Meeres-Schildkröten bis hin zu den faszinierenden tropischen Fischen, magischen Adlerrochen und Walhaien bieten die Küsten-Gewässer in der Nähe von Tulum ein einzigartiges Erlebnis. Während wir in dieses faszinierende Unterwasser-Paradies eintauchen, erinnern wir uns daran, wie wichtig es ist, dieses fragile Öko-System für kommende Generationen zu bewahren und zu schützen.












Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page